Technische Daten

Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I

Aufbauart
Kombi
Produkt.-Zeitraum
01/2002 bis 06/2009
Preis
13.350,– € bis 19.150,– €
Kraftstoff
Diesel
Leistung
48 kW bis 62 kW
65 PS bis 84 PS
HSN
3004, 3333
TSN
156, 193, ACW, ADA, ADI, ADK

Renault Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I Tests

Renault Kangoo 1

Galerie (3 Fotos)

Stärken
spritzig
Zuverlässigkeit
billig in der Anschaffung
absolut komfortabel
geringer Verbrauch
Schwächen
laute Fahrgeräusche
Design
Fahrverhalten bedenklich
empfindlich für Seitenwind
Sportlichkeit fehlt

Fahrberichte für Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I

Fahrberichte zu Renault Kangoo abonnieren: per RSS-Feed per E-Mail
  • (50) porsche123 vor 2 Jahren
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I Helios

    Ich fahre den Kangoo jetzt seit 9 Jahren (275.000 km) und hatte bis auf die üblichen Verschleissteile, die vergleichsweise günstig sind, keine ernsthaften Probleme. Motor und Getriebe haben nie ein Problem verursacht.
    Der Ölverbrauch liegt auch nach 275.000 km bei ca. 0,5 ltr. pro 10.000 km. Kupplung und Auspuff sind noch original.Trotz Straßenparkens seit 9 Jahren sind nur einige minimale Roststellen nach Steinschlag zu sehen.
    Motorleistung und Verbrauch sind immer noch wie am ersten Tag ( je nach Fahrweise zwischen 5 und 6 ltr. Diesel auf 100 km). An das Fahrverhalten hat man sich schnell gewöhnt und die Bremsen sind ordentlich.
    Eine typische Schwäche des Kangoo ist das Masseband, dass nach Korrosion ( n. 6 Jahren) z. einem Totalausfall der Elektrik führen kann. Das Problem war durch legen einen neuen Massekabels ( 100,- Euro in der Werkstatt) schnell behoben. Ebenfalls ein troubleshooter ist der Kurbelwellensensor ( bei KM 200.000), der mit Einbau und Diagnostik ca. 200,- Euro in der Boschwerkstatt kostete.
    Als 1,95 mtr. großer Mensch kann ich in dem Wagen hervorragend sitzen und habe endlich einmal das Gefühl nicht bei jedem Schlagloch mit dem Kopf an die Decke zu schlagen. Durch die ausreichend großen Fenster und die hohe Sitzposition hat man eine gute Übersicht und kann sehr sicher und vorausschauend fahren.

    porsche123 hat den Bericht zum Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I vor 2 Jahren geschrieben.

    Stärken
    Zuverlässigkeit
    Wirtschaftlichkeit
    sehr gute Übersicht
    Langlebiger Motor
    Fahrsicherheit
    ausreichendes Platzangebot
    Schwächen
    Design
    billige Innenraumgestaltung
    Sportlichkeit fehlt
    Empfehlenswert?
    ja

    Technische Daten
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I

    Aufbauart: Kombi
    Ausstattungsline: Helios
    Preis: 15.150,– 
    Leistung: 48 kW (65 PS)
    Kraftstoff: Diesel
    Max. km/h: 146 km/h
    Beschleunigung: 16,3 s (0–100 km/h)
    CO2-Emission: 146 g/km
    Verbrauch / 100 km:
    • städtisch: 6,5 l
    • außerstädtisch: 4,9 l
    • gesamt: 5,5 l
    Eigengewicht: 1160 kg

  • (50) cisi vor 4 Jahren
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I Kaleido

    Heute möchte ich meine Erfahrung mit einem Renault Kangoo kund tun. Das Fahrzeug hab ich etwa 55.000km als Firmenauto benutzt. Viel positives kann ich nicht berichten.
    Die Teile wurden angeschafft, weil sie billig waren und als Restposten gerade verfügbar.

    Meiner war Feuerrot (das beste am Fahrzeug :D ) hatte Klimaanlage und ... das wars dann auch schon. Motor war der bärenstarke 1.5dCi mit 68 Ponys. Die Karosserie war mit Fenstern rundum und einer Schiebetür rechts ausgestattet.

    Das Platzangebot ist hinten nicht schlecht. Die Rücksitzbank kann komplett entfernt werden und schafft so eine riesige ebene Ladefläche. Nur mit der Höhe kann man so recht nichts anfangen.
    Vorne dagegen ist besonders für den Fahrer äusserst wenig Platz. Mit knapp über 180 bin ich nun wirklich kein Riese, habe aber dennoch drin gesessen wie ein Affe auf dem Schleifstein. Die Sitze sind weich, haben bei mir eine Weile lang Rückenschmerzen verursacht (man gewöhnt sich ja an alles) und von Seitenhalt kann nicht die Rede sein.

    Fahrverhalten:
    Der Kangoo befindet sich bei mir auf Platz 2 der schlimmsten Autos die ich je fahren musste. Das schlimmste war ein Astra F mit 250.000km, Kurierfahrzeug und originalen Stossdämpfern. Geringfügig besser der Punto 1 in meiner Lehrfirma damals.
    Welches Problem ich mit dem Auto hab? Das Kurvenverhalten ist ein Graus. Die Seitenneigung gleicht eher einer Schräglage und die Reifen pfeifen einen dabei aus. Das Fahrwerk schafft es gleichzeitig unkomfortabel und dennoch zu weich zu sein. Einfach billig. Doch bei schlechten Witterungsverhältnissen wirds gefährlich. Das Fahrzeug ist extrem schlecht ausbalanciert. Bei nasser Fahrbahn sollte man vorsichtig Bremsen. Der Kangoo hat nämlich auf diese Weise sein Leben ausgehaucht (meins zum Glück nicht). Bei nasser Fahrbahn musste ich im Wald in einer Kurve leicht Bremsen. Das hat dazu geführt dass das Heck sofort sehr aggressiv ausgebrochen ist. Den Kangoo hats gedreht, dann gings in den Graben, dort lag ich dann aufm Dach in einem Loch :D
    Vor diesem Tag musste ich mal auf der Autobahn (ging relativ steil bergab) stark abbremsen und das Heck fing an zu überholen.
    Meiner Meinung nach ist es katastrophal, dieses Auto für eine Familie einzusetzen. Dann lieber noch nen Dacia oder sowas.

    Technische Probleme:
    Ich gebs ja zu, ich habs dem Kangoo ziemlich gegeben. Firmenauto eben. Bei stärkeren Kurven oder auch mal einem schnell gefahrenem Kreisverkehr ist es regelmässig passiert, dass die Bremse irgendwelche Macken bekommen hat. Ich bin mir nicht sicher, ob irgendwo Luft im System war oder sonst was. Auf jeden Fall musste ich oft mehrfach Pumpen bis Bremsleistung da war.
    Der Motor hat in der kurzen Zeit auch einige Probleme bereitet. Zuerst war die Einspritzpumpe im Eimer und wenig später dann ein Teil der Verteilung (weiss ich nimmer so genau). Loben muss ich hier aber die Garantieabwicklung mit Renault. Nachdem ich eine gute Werkstatt gefunden habe lief das alles recht gut.

    Werkstätten:
    Das ist irgendwie echt ein Thema bei Renault. Von 5 Händlern war nur einer wirklich bemüht und schnell. Bei allen anderen musste man ewig und drei Tage warten. Nie ein Termin frei, ständiger Personalwechsel, Schwierigkeiten bei der Abrechnung usw. usf. Ausgerechnet der kleinste Renaulthändler in der Gegend war der beste. Aber das ist eben der Vorteil Familienbetrieb gegen Kettenhändler.

    Sonstiges:
    Der Verbrauch lag so bei 6-7l. Selbst getreten war der Motor eine einfache Qual. Nur Abwürgen liess er sich fast nicht. Hartplastik und blankes Blech beherrschen den Innenraum. Einfach eklig.
    Das Radio bzw. dessen Lautsprecher sind eine einzige Zumutung. Da hört sich jedes Badezimmerradio besser an.

    cisi hat den Bericht zum Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I vor 4 Jahren geschrieben.

    Stärken
    Viel Platz
    billig in der Anschaffung
    Schwächen
    Fahrverhalten bedenklich
    Unzuverlässiger Motor
    kurze Wartungsintervalle
    Empfehlenswert?
    nein

    Technische Daten
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I

    Aufbauart: Kombi
    Ausstattungsline: Kaleido
    Preis: 14.054,– 
    Leistung: 50 kW (68 PS)
    Kraftstoff: Diesel
    Max. km/h: 148 km/h
    Beschleunigung: 16,0 s (0–100 km/h)
    CO2-Emission: 147 g/km
    Verbrauch / 100 km:
    • städtisch: 6,0 l
    • außerstädtisch: 5,2 l
    • gesamt: 5,5 l
    Eigengewicht: 1190 kg

  • (50) Doppelreiter vor 5 Jahren
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I Expression

    Ich liebe meine "Rosinante"- der Name wegen den kleinen Macken. Wie z. B. ein Windstoß und Rosinate hüpft 1 Meter seitlich weg- ist nicht so toll- aber die neueren Modelle haben dies nicht mehr, weil sie kein Klein- sondern ein Mittelwagenuntergestell haben.
    Was sonst nicht so gut ist/ war: : 1.) kanapp nach Garantieende wird die Servolenkungspumpe kaputt (bei allen- ca. 500 E) und dann die Klimaanlage (was noch viel teurer ist- ca 1600 E und angeblich auch ein Schwachpunkt- wie 1).
    Ansonsten kann ich nur loben- wenn man nicht rast- günstiger Verbrauch- ca 800 km mit 1 Tank und nicht viele Zusatzkosten. Meine Rosinante hab ich seit 2003- sie hat jetzt 100.000 km- meist Kurzfahrzen (Stadt-Ort) und 1x neue Bremsbeläge. Wobei sie ist mein 1. Auto und ich bin der Spötschalter, Reifenquietscher usw. Eben ein Sauschlechter Fahrer- aber Rosi ist cool- bremst mich auch bei regen mit alten glatten Reifen .
    Aber das beste: Sie ist ein kleiner Lastwagen- ich stopfe ein Bett Rein und einen Kasten und 2 Sesseln und noch immer ist Platz.
    Ich würde mir dieses Auto- ohne Punkt 1und 2 gerne noch mal kaufen- hab ein behindertes Kind- heb es hinten in den Spezialsitz und im Kofferraum hat der Rolli Platz ohne zusammenlegen- und wenn ich die 2 restlichen Hintersitze niederklappe, kann ich noch 2 Fahrräder- zum rolli verstauen. Und gerade bei einem behinderten Kind sind die seitl. Schiebetüren super- egal ob wind oder nich, mit einer hand zu öffnen und es kann nix passieren- und die Hecktür hinten zum Hochklappen- damit wird der Rolli nicht naß, wenn man das Kind in den Sitz hebt. Es ist ein geniales Gefährt , wenn man ein Behindertes Kind/erwachsenen transportiert- uns laßt sich auch zum richtigen B ehindertengefaährt umbauen- - dann kann man ihn soagr absenken und hinten mit dem Rolli reinfahren. Dafür ist er genial- für Leute die sehr gerne schnell Autobahn fahren- 130 plus, und nicht immer viel einpacken- wirklich viel- ist er nix- da gibt es andere und man nuß auch die Erhöhung schätzen- für mich beim Kind in den Rücksitz ist das super rückenschonend- weil ich mich nicht nit Last bücken muß und auch sehr groß bin- für kleine ist es nivcht nötig- reicht ein normaler Kombi (Dacia usw..)
    Sonst hab ich keinewegen den

    Doppelreiter hat den Bericht zum Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I vor 5 Jahren geschrieben.

    Stärken
    platz
    absolut komfortabel
    1a Laderaum
    hohe Sitze
    Schwächen
    empfindlich für Seitenwind
    Servolenkung schnell kaputt
    Klimaanlage schnell kaputt
    Empfehlenswert?
    ja

    Technische Daten
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I

    Aufbauart: Kombi
    Ausstattungsline: Expression
    Preis: 14.900,– 
    Leistung: 60 kW (82 PS)
    Kraftstoff: Diesel
    Max. km/h: 155 km/h
    Beschleunigung: 12,5 s (0–100 km/h)
    CO2-Emission: 139 g/km
    Verbrauch / 100 km:
    • städtisch: 6,3 l
    • außerstädtisch: 4,6 l
    • gesamt: 5,3 l
    Eigengewicht: 1170 kg

  • (410) mrc vor 5 Jahren
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I Edition Campus

    2006 hatte ich die Möglichkeit den Kangoo für ein Jahr zu fahren. Wir haben ihn als Neuwagen bekommen und in einem Jahr 25 Tausend Kilometer auf den Kastenwagen geknüppelt. Meine Erfahrungen:

    Design und Styling:

    Das Facelift, das Renault dem Kangoo 2005 verpasst hat, finde ich äußerst gelungen. Hervorzuheben ist die Falte in der Motorhaube, die den Wagen tatsächlich wie ein Nashorn (siehe entsprechende Werbung) aussehen läßt. Grundsätzlich sollte man natürlich keine Probleme mit der Kastenwagen Optik haben.
    Im Innenraum beherrscht Plastik das Bild und viel Blech zeugt von der Ableitung des Kangoo von einem Nutzfahrzeug. Trotzdem habe ich mich im Wagen nicht unwohl gefühlt.

    Verarbeitungsqualität:

    Im Inneren quietschte und klapperte es von Beginn an munter vor sich hin. In dem einen Jahr sind jedoch keine Teile abgefallen. Es wurden keine Reparaturen fällig. Einen Winterurlaub mit permanenten 15 Grad Minus in Norwegen überstand der Franzose ohne Murren.

    Spritverbrauch:

    Äußerst sparsam der 1.5L Diesel - meine Frau bewegte das Auto im regelmäßigen Stadt-/Landstraßenbetrieb mit 4.8 Litern / 100KM. Bei Autobahnfahrten macht sich die Form des Wagens bemerkbar, hier waren bei zügiger Fahrt schonmal 9 Liter fällig.

    Fahrspaß:

    Der Wagen war mit seinen 84 PS erstaunlich durchzugsstark und machte im Stadtverkehr viel Spaß. Auf der Autobahn wurde es ab 130 KM/h schon sehr laut im Wagen, wenn man das akzeptierte war eine Reisegeschwindigkeit von 150 KM/h kein Problem. Bei 175 ist allerdings Schluss.
    Als Fahrer hat man im Kangoo eine sehr gute Rundumsicht.

    Platzangebot:

    Die Stärke des Rhinos! Egal ob 4 Erwachsene mit Skiausrüstung, 3 Rennräder plus volles Urlaubsgepäck - alles kein Problem. Die Rückbank läßt sich getrennt nach vorn wegfalten und gibt so eine riesige Ladefläche frei. Nicht zuletzt durch die Höhe des Fahrzeugs war unser Kangoo ein gern gesehener Gast bei Umzügen.

    Fazit:

    Ich mochte ihn - auch wenn ich den Wagen heute aufgrund der schwachen Motorisierung und des mangelnden Komforts bei langen Autobahnfahrten nicht mehr fahren würde. Der Wagen ist ein günstiges Raumwunder.

    mrc hat den Bericht zum Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I vor 5 Jahren geschrieben.

    Neueste Kommentare (3 insgesamt)

    Von dominik vor 5 Jahren:

    Ich würde nur vor Fahrten nach Afrika mit diesem Fahrzeug abraten - Renault hat ja extra Warnfilmchen veröffentlicht, die die Nashornproblematik verdeutlicht haben.

    Von mrc vor 5 Jahren:

    Daher ja auch Norwegen. Auf Elche konnte kein Einfluß beaobachtet werden.

    Von dr.ockur vor 5 Jahren:

    http://www.youtube.com/watch?v=G0xpW4Q_ONc

    Stärken
    Platzangebot
    geringer Verbrauch
    spritzig
    Schwächen
    billiges Interieur
    laute Fahrgeräusche
    Selbst gefahren?
    01/2006 – 12/2006
    Empfehlenswert?
    ja

    Technische Daten
    Renault Kangoo 1.5 dCi (2002-2009) I

    Aufbauart: Kombi
    Ausstattungsline: Edition Campus
    Preis: 17.450,– 
    Leistung: 62 kW (84 PS)
    Kraftstoff: Diesel
    Max. km/h: 157 km/h
    Beschleunigung: 11,3 s (0–100 km/h)
    CO2-Emission: 139 g/km
    Verbrauch / 100 km:
    • städtisch: 5,9 l
    • außerstädtisch: 4,9 l
    • gesamt: 5,3 l
    Eigengewicht: 1200 kg